Vorbereitung auf die Rauhnächte:

Folgende Utensilien können dich in den Rauhnächten sehr gut begleiten:
(Bitte spüre allerdings, was für dich stimmig und passend ist.)

- Ein Notiz-/Tagebüchlein inkl. Stift

- Eine oder mehrere Kerzen (Ich bevorzuge weiße Kerzen, weil sie die Schwingung
  nach meinem Gefühl so wundervoll heben.) inkl. Steichhölzer od. Feuerzeug

- Utensilien, mit denen du gerne räuchern möchtest. Das könnte sein:
  - Räuchergefäß, Räuchersand, Räucherkohle, Räucherwerk (Kräuter, Harze, ..),
    Räucherzange und einen kleinen Löffel

    Höre beim Räucherwerk auf dein Herz. Du wirst das Richtige finden. Gängig sind
    z.B. Salbei, Thymian, Angelikawurz, Weihrauch, Wacholder, Myrrhe, Myrte usw.
  - oder Teelichtstövchen mit Sieb (für sanfte Räucherung mit Kräutern)
  - oder Kräuterbündeln
  - oder Palo Santo Hölzer

  - oder Räucherstäbchen oder ähnliches 

- optional: Energetische Raumsprays oder ätherische Öle inkl. Duftlampe oder
  Diffuser (Wenn du nicht räuchern,
 aber dennoch die Atmosphäre reinigen
  möchtest.)
 

- optional: Orakelkarten

- optional: Edelsteine oder Kristalle (z.B. Bergkristall, Rosenquarz, Monstein oder 
  ähnliches) für den Ort an dem du schreibst oder dein Räucher-Ritual vorbereitest.

- Tierfutter, Brot ... für deine Geschenke an die Natur.

- Bitte denke an Meditationsmusik oder geführte Meditationen, wenn du dich dabei
  gut entspannen kannst.

Vielleicht wolltest du schon lange eine Collage/ein Vision Board für deine Wünsche gestalten. Diese Tage eigenen sich wundervoll dafür. 

Außerdem bitte ich dich alles "Alte" zu klären und zu bereinigen. Z.B. Rechnungen und evt. Schulden bezahlen, alte Angelegenheiten klären, geliehene Dinge zurückbringen, aufräumen/putzen usw. 


 

Utensilien.jpg

Wenn du eine genaue Anleitung zum Räuchern brauchst, schreibe mir bitte unter:

christine@zauberland.at