1. Rauhnacht:
24. Dezember 24.00 Uhr - 25. Dezember 24.00 Uhr
Steht für den JÄNNER des kommenden Jahres.
Thema des Tages: Deine Grundlage - deine Basis

Bitte führe, wenn du es nicht schon tust, ab heute dein
Rauhnächte-Tagebuch.

Lege es bereits morgens ans Bett, um deine Träume aufzuschreiben. 
Ziehe eine Orakel-Karte und notiere auch diese in dein Tagebuch. 

Beobachte ab heute deine Tage genau, denn sie sind ein Sinnbild ein Vorausblick auf dein Neues Jahr. Zünde Abends eine Kerze, ein Räucherwerk oder eine Duftlampe an und schreibe die Ereignisse des Tages auf.

Folgende Fragen könntest du dir generell stellen:
Wie ist das Wetter, die Mondphase, die Stimmung des heutigen Tages?
Welche Menschen, Tiere, Botschaften usw. sind mir begegnet?
Wenn habe ich getroffen bzw. mit wem habe ich telefoniert? 
Ist mir etwas besonderes aufgefallen? Achte auf jede Kleinigkeit.
Wie habe ich mich gefühlt? Welche Gedanken sind aufgekommen?

Das Thema der ersten Rauhnacht ist die Grundlage/die Basis.
Mache dir heute zusätzlich Gedanken über deine Basis, deine Familie,
deine Ahnen. 

Gibt es hier etwas, was Heilung erfahren möchte? Auf welchem Fundament stehst du? Wofür bist du dankbar? Segne deine Wurzeln und danke deinen Ahnen womit sie dich ausgestattet haben.

Verbinde dich heute mit Mutter Erde und mache der Natur ein Geschenk. Das kann z.B. Futter für Vögel, Eichhörnchen usw. sein, Brot an einer Baumwurzel, Räucherstäbchen in der Natur oder es fällt dir etwas ganz anderes ein.

Wenn du das Ritual der 13 magischen Wünsche machst, verbrenne heute deinen ersten Wunsch. Bitte sieh nicht nach, welcher es ist. Lass dich auf die Überraschung ein. 

Lebkuchen.jpg
Ich wünsche dir einen magischen Beginn!
Wie wird dein kommender Jänner?